1. Oktober 2013

Frauchen sagt: "ABSTAND bitte!"

Es wird seine Gründe haben , warum ein Hund an der Leine geführt wird. Welcher  ist völlig egal (können aber verschiedene sein wie z.B. Krankheit,Angst,Jagdleidenschaft,Aggression etc.). Für mich sind angeleinte Hunde immer ein Zeichen dafür, das kein Kontakt gewünscht ist und das respektiere ich indem ich meine angeleinten Hunde bei mir führe. Und nicht einfach so ungefragt/unerlaubt die "fremde Individualdistanz" unterschreite. Dies ist meistens schon bei dem Satz: "Nur`ma schnuppern..*@?*#?...." geschehen...Und dann?
Im trainiertesten ( gut erzogenen ) Fall gibt es diese Situation gar nicht.*g*
Im besten Fall interessieren sich die fremden Hunde nicht für einander.#puh#
Im nervigsten Fall wollen sie spielen...Knoten in den Leinen.. *augenroll@nerv*
Im schlimmsten Fall kann die Situation entstehen, das die fremden Hunde beim "Nur` ma schnuppern" feststellen, dass sie sich nicht riechen können.....Knoten in den Leinen (am besten noch die gute Flexi)...Zähne im Hund...!!F**K!!
 Da ich auf dieses Worst Case Scenario keinen Bock habe und so etwas auch meinen Hunden nicht wünsche, habe ich Respekt und halte Abstand. Und wünsche mir dieses auch von Fremden. Denn jeder angeleinte Hund hat seinen Grund!!!

Und was sagt ihr dazu??

Liebe Grüsse, das Frauchen von

Alba & Fleu                    



                                         
                                                      
links:ADS              rechts:Jagdfieber


Kommentare:

  1. Hallo Alba,

    wenn ein anderer Hund an der Leine ist, nimmt Herrchen mich auch immer an meine. Er fragt dann auf die Entfernung nach dem Grund und mit Glück kann ich dann doch mit dem Kumpel toben.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clooney,das ist sehr vorbildlich von euch. :) wir werden oft erst gar nicht gefragt... :(
      lieben gruss
      Alba

      Löschen
  2. Hallo und Guten Morgen,

    Deine Einstellung zum Thema angeleinte Hunde ist sehr lobenswert, kommt in der Praxis aber selten vor. Ich möchte jetzt gar nicht wiedergeben, was ich mir alles anhören darf - von geringschätzigen Blicken ganz zu schweigen - weil ich für Linda Fremdhundkontakt in der Regel ablehne und auch schon mal verlange, dass jemand seinen Hund zu sich nimmt, bis wir vorüber sind. Nicht, das Linda nicht sozialverträglich wäre, aber wenn ihr die Hunde zu stürmisch sind, regt sie sich sehr schnell auf, kriegt einen Bellflash und versucht, die anderen zu verjagen. Muss ich nicht zwingend haben und weil ich ja weiß, dass sie nicht mit den anderen Hunden spielen wird, probieren wir das auch nicht jeden Tag aufs Neue aus.

    LG, die Geächteten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und guten Abend Andrea.
      Diese Blicke und auch manchmal die Diskussionen kenne ich nur zu gut.Ich kann Fleu hier in der freien Natur und dessen "Bewohner" nicht so einfach von der Leine lassen.Mit Spaß und Leidenschaft geht sie dann sehr ehrgeizig ihrem Hobby...der Jagd nach.Alba ist total unkompliziert und läuft,wenn wir alleine sind fast immer ohne.Ihre große Liebe sind die Menschen.Freut sich über jeden und fordert dann sehr energisch Aufmerksamkeit ein.Könnte nen fremder Hund auch doof finden.Und wenn ich einen frei laufenden Hund sehe den ich nicht kenne muss Alba an die Leine...denn da ist ja noch Fleu an der anderen Leine... ;)
      LG
      das Frauchen von Alba & Fleu

      Löschen
  3. Also ich sehe das genauso. Lilly ist an der Leine sehr unsicher und reagiert schnell aggressiv, wenn ihr ein anderer Hund mal "hallo" sagen will! Das ist sehr nervenaufreibend für Lilly und auch für mich, da wir mit unserem Training "Wie-Gehe-Ich-Brav-An-Anderen-Hunden-Vorbei" wieder von vorne anfangen können. Wenn ich einen unangeleinten Hund vom Weiten sehe und merke, dass der Besitzer ihn nicht anleint, dann schreie ich entweder rüber, er möge das tun (Lilly sei ansteckend ;-) ) oder ich drehe direkt um. Traurig aber wahr. Für mich ist das normal, dass ich Lilly anleine, wenn ich einen angeleinten Hund sehe.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey hey....ja schlimm finde ich auch das man dann meist noch als zickig eingeschätzt wird.Alba würde ja spielen...aber mit gehangen....mit an der Leine ;)
      Liebe Grüße

      Löschen