22. Februar 2015

Hungrige Hunde #7 Milchreis

Hallöchen Bella`s und Bello`s

Manchmal, ja manchmal ist so ein fleischfreier Tag gar nicht so schlecht. Wieso fleischfrei?
Nun ja, in fast allen BARF Ratgebern wird empfohlen uns Hunde 1 Tag in der Woche hungern zu lassen -sie nennen das Fastentag. *empört guck* Um damit den Wolf in der Natur nachzuahmen, die armen bekommen ja auch nicht jeden Tag was zu futtern. Ey, ich hab Frauchen gebellt wenn sie mit so`nem Quatsch hier anfängt, dann überlege ich mir das mit der Stubenreinheit! Außerdem bin ich kein Wolf in der Natur, sondern ein Dalmatiner auf`m Sofa. ;)

So Problem gelöst. *puh, schweiß von der Stirn wisch*
Einen fleischfreien Tag soll es aber trotzdem geben -denn dadurch werden der Magen - Darmtrakt und die Verdauungsorgane entlastet und zusätzlich wird der Darm durch die Veggie Mahlzeiten gereinigt (Veggie heißt ja Obst und Gemüse und eben diese sind sehr faserstoffreich). *aha*
So also die Theorie...
Und heute war mal wieder die Praxis dran. Und die lautete MILCHREIS!
Hat jetzt zwar nicht mehr soooviel mit BARF zu tun, weil gekocht, aber egal. Und es muss ja auch nicht immer öder Kartoffelstampf sein. Es kann auch ruhig mal nährstoffarmer Reis sein -vorallem wenn er so lecker ist wie dieser hier. ;)

                                                                                
Zutaten für 2 Hungrige Hunde:
400ml Kokosmilch
2 Kochbeutel Reis

Der Reis wird ganz normal im Beutel gekocht. Die Kokosmilch wird bei ganz schwacher Hitze im Topf erwärmt und dann kommt auch schon der Reis -ohne Beutel ;) -dazu. 1 Minute rühren und danach beiseite stellen, ziehen und abkühlen lassen.



Milchreis mit püriertem Fruchtkompott aus Äpfeln und Bananen mit Honig und obendrauf Kokoschips.


Warum Kokosmilch und keine normale Kuhmilch?
 Kuhmlich enthält Laktose (Milchzucker) und kann zu Verdauungsproblemen in Form von Verstopfungen, Durchfall und Bauchkrämpfen führen. Welpen bilden da die Ausnahme. Sie können die Milch noch sehr gut verwerten. Erwachsene Hunde nicht da sie nicht mehr über das nötige Enzym
 (Laktase) verfügen.
Und ich vertrage ja sowieso keine Kuhmilchprodukte.


Guten Hunger mit dieser Kalorienbombe ;)
wünscht Alba

Kommentare:

  1. Also Alba, ich muss dir von meiner Punktefront berichten: Hier sieht es ähnlich aus! Bei mir gibt es auch fleischfreie Tage... wobei ich glaube, dass es eher daran liegt, dass das Frauli manchmal vergisst, mein Fleisch rechtzeitig aufzutauen *kopfschüttel*
    Mir solls reicht sein, denn ohne Fressi ins Bett geht gar nicht klar!

    Gepunktete Grüße
    der Milo♛

    AntwortenLöschen
  2. Also - erstmal bin ich dafür, dass auch unsere Menschen einen Fastentag in der Woche haben - dann wolln wir doch mal sehen, wie schnell dieser Blödsinn abgeschafft wird!

    Kokosmilch - Milchreis - Äpfel und Bananen mit Honig = also da hätte ich Bedenken, dass mir das Frauchen das wergfrisst ...

    Wohl bekomms - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alba,

      das klingt sogar in Menschenohren so lecker, dass ich Bentes Bedenken teilen muss. Das Frauchen mag so ein Zeugs doch auch so gerne. Aber ich finde es super, dass ihr ein weniger verfressenes Frauchen habt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Hallo wir kennen uns noch nicht (-: Na das sieht doch mal lecker aus. Wir bargen zwar nicht aber ein fleischfreier Tag wäre gar nicht so schlecht. Hmmm, vielleicht könnte man das direkt für alle kochen , ob das Zweibeiner auch schmeckt.
    Lieben Gruß
    Kessie und Maxima

    AntwortenLöschen
  4. Ein Menue für Hund und Mensch, diesen Vorschlag könnte von meinem Herrchen stammen und ich hätte da gar nichts dagegen (nur Frauchen müssten wir da noch überzeugen).
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ohh nee einen Tag ohne Fleisch!! Ohne mich!!! bring meine Zweibeiner bloß nicht auf so eine Idee!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr uns gerade eine feine Rezept Idee geliefert ;-).
    Auch wenn wir hier nicht barfen,gibt es regelmäßige Zugaben die den Napf viel bunter machen und den Hunden mega schmecken ;).Machst du die Bananen Chips selbst oder wo holst du die-die sehen so extrem lecker dünn aus..
    Lg Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Banane gab es zusammen mit dem Apfel püriert dazu. Das oben drauf sind Kokoschips die so gekauft wurden. ;)

      Löschen
  7. Bei uns gibt es unregelmäßig mal so einen Tag ... dann aber auch wirklich für die ganze Familie :) Reisbrei oder auch Maisbrei sind bei uns beliebt - wobei der Maisbrei dann in der eher herzhaften Variante mit Käse gereicht wird!

    Liebe Grüße und guten Hunger,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich als Frauchen nehme dann den Maisbrei mit Käse. ;)

      Löschen
  8. Hmmm, das hätte ich mir schwesterlich mit Linda geteilt...

    AntwortenLöschen
  9. Milchreis mit Kokosmilch? ... WOW! ich muss mir grad die Leftzen -ähh Lippen - lecken *jammi* :D

    AntwortenLöschen
  10. Nun, Socke dürfte dann nur Kartoffeln bekommen. Ich glaube wir sehen im Moment mal von fleischfreien Tagen für Socke ab. Und ich selber habe etwa 355-360 fleischfreie Tage im Jahr.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  11. *yummy* also DAS hört sich echt mal lecker an *sabber* Ich habe auch immer mal meinen Veggie-Day, aber nicht regelmäßig, so wie es dem Frauchen in den Kram passt *augen verdreh*

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  12. @all: Ich freue mich das unser Kokos Milchreis so gut bei euch angekommen ist. :) Guten Appetit.

    AntwortenLöschen